· 

Wabenhygiene und Einwinterung

Nachdem sich der enorm heiße Sommer 2018 langsam aber sich verabschiedet, sind die letzten Arbeiten am Bienenvolk vorzunehmen: Auffüttern und Wabenhygiene. Danach heißt es bald für den Imker Abschied nehmen von den Bienen: Mit den ersten Frösten kommen die Mäusegitter vor die Fluglöcher und die Bienen gehen aus der Brut - Ruhe im Bienenstock ist angesagt!

 

Wabenhygiene

Nach knapp 2 Jahren nehmen wir altes Wabenwerk aus dem Bienenstock. Dazu bietet es sich an die sauberen Honigräume als zweiten Brutraum für den Winter aufzusetzen. Die alten, schwarzen Waben schmelzen wir ein und gewinnen somit wieder frisches Wachs für Mittelwände und KerzenDie Rähmchen werden sauber gemacht und bei Bedarf neu gedrahtet. Schon können die alten Rähmchen im kommenden Jahr wieder verwendet werden. 

 

Entfernt man die alten Waben nicht, können sich Krankheiten schneller ausbreiten. Zudem sind die alten Schwarten nicht sonderlich appetitlich. Der Honig aus hellem Wabenwerk ist sauberer und hygienischer. Durch das Aufsetzen und Entfernen der alten Waben schaffen wir eine Erneuerung des Wachses binnen drei Jahren.

Winterfütterung

Die Fütterung liegt jetzt in den letzten Zügen. Knapp 20kg Winterfutter benötigt ein großes Wirtschaftsvolk um über den Winter zu kommen. Dazu wird Maissirup gefüttert. Der gärt nicht so schnell wie eine Zuckerlösung und löst keine Räuberei durch andere Bienenvölker aus. Mitte des Monats sind alle Völker aufgefüttert.

 

Ist die Fütterung beendet kommen die Mäusegitter vor die Fluglöcher. Diese verhindern, dass Mäuse es sich im Winter in den Beuten gemütlich machen und Waben und Bienen fressen. Mäusekot ist zudem ein Krankheitserreger, der die eher reinlichen Bienen vor gesundheitliche Probleme stellt.

In eigener Sache - Bienenpatenschaften

Knapp 7 Völker ohne Paten werden wir einwintern. Grund genug noch einmal die Patenschaften zu überdenken. Wir vergeben ab sofort Zargen-Patenschaften. Jede Patenschaft steht damit für 1/3 Bienenvolk. Das ist günstiger als unsere alten "kompletten" Patenschaften. Wir bringen eine kleine Plakette der Paten auf dem Bienenvolk an. Zudem gibt es Honig und Kerzen für die Weihnachtszeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Benjamin Mewes &

Marie-Christine Waasem

Karl-Friedrich-Str. 31

44795 Bochum

 

Illustration